Wer sich ständig Neues ausdenkt,
hat auch ständig Neues zu berichten.

Hier ist der News-Ticker aus dem Hause Leicher Engineering. Es lohnt sich, immer wieder mal reinzuschauen. Für Sie als Kunden ist es eine Art partnerschaftliches Informationsforum. Als Interessent lernen Sie uns kennen und bekommen aktuelle Anregungen, für eine mögliche Zusammenarbeit. Als Lieferant/Produzent eröffnen sich Ihnen vielleicht neue Absatzchancen.

Bildquelle: Frank Fendler

Juli 2019

Nominierung zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Als eines von vier bayerischen Unternehmen ist die Leicher Engineering GmbH aus Kirchheim für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „kleine und mittlere Unternehmen“ (KMU) nominiert worden. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist eine nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir zum zweiten Mal in Folge für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert wurden. Die Nominierung bestärkt uns, dass gelebte Nachhaltigkeit im Alltag der richtige Weg ist“, erklärt Geschäftsführer Christoph Leicher.

Begründet wird die Nominierung insbesondere mit der ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. Schon zu Beginn der Entwicklungsphase werden alternative und ressourceneffiziente Technologien für die Herstellung der mechanischen Bauteile und mehrteiligen Baugruppen identifiziert. Daraus profitieren nicht nur Kunden, sondern alle Beteiligten innerhalb der Supply Chain. Leicher Engineering stellt sich bewusst den Herausforderungen der sozialen Verantwortung und überprüft die Wirksamkeit des für alle im Prozess Beteiligten geltenden Verhaltenskodexes. Am Unternehmensstandort in Kirchheim können sich Mitarbeiter/innen freiwillig im Rahmen nachhaltiger Projekte engagieren.

„Wir sind ein bayerisches Familienunternehmen in der 4. Generation. Wir agieren auf internationalen Märkten und stellen uns tagtäglich den Herausforderungen der schnelllebigen Wirtschaft und Gesellschaft. Die Berücksichtigung der ökologischen Aspekte und das klare Bekennen zur sozialen Verantwortung leisten einen signifikanten Beitrag zu unserem Erfolg – und das seit mehr als 149 Jahren. Es muss Unternehmen gelingen, Nachhaltigkeit für alle Stakeholder transparent und greifbar zu gestalten. Unsere Mitarbeiter/-innen freuen sich täglich beim Gang zum hauseigenen Casino auf unserem Unternehmensgrundstück, über die sichtbaren Erfolge unseres Dauerprojektes Angewandter Naturschutz. Die naturnahe Gestaltung unserer Flächen und ein klares Konzept zum Erhalt der Artenvielfalt und zum Vogelschutz wirken positiv. Davon profitieren auch unsere 120.000 Honigbienen am Unternehmensstandort.“ – so der Kirchheimer Unternehmer.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ermittelt die nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands und würdigt Vorreiter, die neue Wege gehen. Der Preis wird in drei Größenkategorien an kleine, mittlere und große Unternehmen aller Branchen vergeben, die sich erfolgreich einem nachhaltigen Wirtschaften verpflichten. Alle Nominierten haben sich in der ersten Wettbewerbsphase aus 800 Bewerbern herauskristallisiert und konkretisieren nun ihre Nachhaltigkeitsleistungen in einer zweiten Phase. Im kommenden Herbst wählt eine Expertenrunde die Top 3 sowie die Sieger der einzelnen Kategorien aus. Die Preisverleihung findet am 22. November in Düsseldorf im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages aus.

Juni 2019

Leicher Engineering – ein blühender Betrieb

Leicher Engineering wurde als eines von 15 Unternehmen vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz als „Blühender Betrieb“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wird an Unternehmen im Rahmen des Blühpakts Bayern für ein besonderes Engagement für den Insekten- und Artenschutz vergeben. Bei den Feierlichkeiten im Bayerischen Landesamt für Umwelt in Augsburg betonte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber, dass jeder einzelne zur Stärkung der Artenvielfalt beitragen kann, beispielsweise durch die naturnahe Gestaltung von Freiflächen und dem Verzicht von Pflanzenschutzmitteln und Torf auf dem eigenen Grundstück. Es soll dazu motiviert werden neue Lebensräume für Bienen und andere Insekten zu schaffen. Blühende Betriebe zeigen, dass der unternehmerische Erfolg und ökologisches und nachhaltiges Handeln miteinander vereinbar sind.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und insbesondere darüber, dass unsere nachhaltigen Aktivitäten Wirkung zeigen. Das Dauerprojekt „Angewandter Naturschutz“ in Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz – Ortsgruppe Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim fördert den Erhalt der Artenvielfalt am Unternehmensstandort Kirchheim, schafft neue Lebensräume für Insekten und leistet einen positiven Beitrag zum Vogelschutz. Die naturnahe und insektenfreundliche Gestaltung unserer Freiflächen führt auch dazu, dass sich unsere 120.000 Honigbienen sehr wohlfühlen und sich mit reichlich Honig bei uns bedanken.

Weitere Informationen zu der Auszeichnung und dem Blühpakt Bayern

Bildquelle: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

April 2019

120.000 neue, fleißige Mitarbeiter bei Leicher Engineering

Am 5. April wurden zwei Bienenstöcke auf dem Firmengelände der Leicher Engineering in Kirchheim/Heimstetten vom Geschäftsführer Christoph Leicher im Beisein vom Imker Bruno Willing eingeweiht. An der feierlichen Einweihung nahmen auch Vertreter aus der Politik, dem Wirtschafts- und Umweltreferat und vom Bund Naturschutz, Ortsgruppe Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim teil.

Zwei Bienenköniginnen mit ihrem Volk von jeweils rund 60.000 Bienen ziehen bei Leicher Engineering am Standort ein. Die Leicher Engineering leistet mit der Patenschaft einen aktiven, nachhaltigen Beitrag für den Erhalt der Honigbienen und damit zur Sicherung der Bestäubung heimischer Natur- und Wildpflanzen – und die Mitarbeiter freuen sich auf den eigenen Honig. Die Bienenvölker werden von der Imkerei Willing aus Hallbergmoos fachmännisch betreut. Bei den wöchentlichen Besuchen kontrolliert der Imker die Bienen auf Vitalität und Schwarmtrieb und lädt die Mitarbeiter der Leicher Engineering ein, ihn bei den Imkertätigkeiten zu unterstützen. „Mit der Bienenpatenschaft möchte ich meine Mitarbeiter weiter für die ökologische Verantwortung sensibilisieren und ihnen die Natur etwas näherbringen“ begründet Christoph Leicher seine Entscheidung eine Bienenpatenschaft zu übernehmen.

Die Bienenpatenschaft ist ein weiterer Baustein des Nachhaltigkeitskonzepts der Leicher Engineering. Seit letztem Jahr werden mit Unterstützung des Bund Naturschutz, Ortsgruppe Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim, Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt, die positiv auf den Erhalt der Artenvielfalt und Vogelschutz wirken. So wurden bspw. am Unternehmensstandort eine Vielzahl von Futterstellen und Nisthilfen für die Vögel errichtet, die Teichlandschaft erneuert und Blühflächen angesät. Ein installierter Mauerseglerlockruf lockt die Mauersegler in ihre neuen Brutkästen auf dem Firmengelände.

Dezember 2018

Erstzertifizierung nach ISO 14001:2015

In diesem Monat fand die Erstzertifizierung nach ISO 14001:2015 bei Leicher Engineering statt. Wir freuen uns nicht nur über das erfolgreich bestandene Audit, sondern auch darüber, dass unser Umweltmanagementsystem lückenlos eingeführt wurde und angewendet wird. Unser druckfrisches Zertifikat erreichen Sie mit folgendem Link.

Als international tätiges Familienunternehmen mit langer Tradition verfolgen wir stets den Ansatz: Ökologie und soziale Verantwortung sind die Basis für Ökonomie. Wir übernehmen als Unternehmen Verantwortung und entwickeln unser Nachhaltigkeitsmanagementsystem stetig weiter. Die Erstzertifizierung nach ISO 14001:2015 unterstützt uns dabei, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

November 2018

Leicher Engineering Jahresplaner 2019

Ab sofort steht unser Leicher Engineering Jahresplaner für das Jahr 2019 zum Download zur Verfügung. Wie auch in den Jahren zuvor, beinhaltet er nicht nur eine Vorschau von 14 Monaten, sondern zeigt die Feiertage der Länder Deutschland, Italien, Österreich, China und Taiwan. Sie erreichen den Jahresplaner über folgenden Link.

Oktober 2018

Überwachungsaudit VDA 6.2:2017 und ISO 9001:2015

Bei dem jährlichen Überwachungsaudit der Dekra Certification wird vor Ort überprüft, wie die Vorgaben der Managementsystemdokumentation sowie der entsprechenden Regelwerke in die Praxis umgesetzt werden und ob diese wirksam sind. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr das Überwachungsaudit erfolgreich und ohne Abweichungen bestanden haben.
Unsere stetige Weiterentwicklung der Prozesse und auch die damit verbundene Neugestaltung unserer Prozesslandschaft mit Hilfe der Prozessmodellierung Viflow unterstützen uns bei der Erreichung unserer Unternehmensziele.

September 2018

Neues Messgerät für unser Qualitätsmanagement

Wir haben unser Qualitätsmanagement mit einem weiteren Highlight ausgestattet. Das Digitalmikroskop Full-HD von evocam unterstützt unsere Prüfung und Fehleranalyse bei der einfachen, schnellen und zuverlässigen Bilderfassung und Dokumentation. Die exzellente Bildqualität und die Möglichkeit der optischen Vergrößerung von bis zu 300x mit einem intelligenten Autofokus deckt auch verborgene Details unserer mechanischen Bauteile und mehrteiligen Baugruppen auf.

Die gestochen scharfen Bilder unterstützen uns nicht nur bei der Wareneingangsprüfung von Serienteilen und Erstmustern, sondern auch bei der Fehleranalyse.

August 2018

Auszeichnung „Deutschlands wertvollste Unternehmen“

Als eines von gut 300 Unternehmen wurde die Leicher Engineering vom Deutschland Test mit dem Prädikat „Deutschlands wertvollste Unternehmen“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung soll nicht die Marktkapitalisierung oder den Wert eines Unternehmens ausdrücken, sondern vielmehr, welchen Beitrag ein Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit leistet.

In Form einer Studie in Begleitung mit dem Hamburgischen Welt-Wirtschaftsinstituts (HWWI) wurde untersucht, was die Firmen in Sachen Nachhaltigkeit unternehmen, welcher sozialen Verantwortung sie nachkommen und wie sie darüber berichten. Für die Studie wurden verschiedene Datenquellen, wie z.B. die Liste der börsennotierten Unternehmen, die Liste der nach Mitarbeiterzahl 5.000 größten Unternehmen und die Datenbank des Deutschen Nachhaltigkeitskodexes. Voraussetzung für die Teilnahme war ein Nachhaltigkeitsbericht. Die Studie ist im Magazin „Focus“, Ausgabe 35/2018 nachzulesen.

Juli 2018

Nominierung für den deutschen Nachhaltigkeitspreis

Als eines von fünf bayerischen Unternehmen ist die Leicher Engineering GmbH aus
Kirchheim für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „kleine und mittlere
Unternehmen“ (KMU) nominiert worden. Das gaben die Organisatoren vor kurzem bekannt.
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der
Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. „Gemeinsam mit meinen 35
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 11 Nationen freue ich mich riesig über diese
Entscheidung. Die Nominierung bestärkt uns, dass gelebte Nachhaltigkeit im
unternehmerischen Alltag der richtige Weg ist“, erklärt Geschäftsführer Christoph Leicher.

Begründet wird die Nominierung insbesondere mit der Konzeption und Umsetzung von
Handlungsgrundsätzen für Ökologie und sozialer Verantwortung innerhalb der gesamten
Wertschöpfungskette. Beispielsweise trägt ein Azubi-Dauerprojekt zum Vogelschutz dazu
bei, dass ein aktiver Beitrag zur Förderung der heimischen Artenvielfalt geleistet wird.
„Wir sind ein bayerisches Familienunternehmen in der 4. Generation. Als Hersteller
mechanischer Bauteile und Baugruppen stellen wir uns täglich den Herausforderungen einer
sich verändernden Wirtschaft und Gesellschaft. Die Berücksichtigung ökologischer Aspekte
und das klare Bekenntnis zur sozialen Verantwortung leisten einen signifikanten Beitrag zu
unserem Erfolg – und das seit mehr als 148 Jahren“, so der Kirchheimer Unternehmer.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird jährlich von der Stiftung Deutscher
Nachhaltigkeitspreis e.V. gemeinsam mit der Bundesregierung, kommunalen
Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen zivilgesellschaftlichen Organisationen und
Forschungseinrichtungen an KMUs, mittelgroße – und Großunternehmen vergeben. Mit
sechs Wettbewerben, über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der
Preis der größte seiner Art in Europa.

Juni 2018

Messeauftritt in New York auf der AIA Conference on Architecture

Die AIA Conference on Architecture verbindet jährlich Architekten, Designer und Unternehmen aus der ganzen Welt und ist eine der bedeutendsten Plattformen im Bereich der Architektur. In diesem Jahr fand die Konferenz in New York City vom 21.06. – 23.06. statt. Ein wesentliches Highlight der Konferenz stellte die Architecture Expo im Javits Convention Center dar. Dort präsentierte die Leicher Engineering als einer von über 800 Ausstellern ihre mechanischen Bauteile und mehrteiligen Baugruppen auf dem bayerischen Gemeinschaftsstand. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die spannenden Gespräche und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Mai 2018

Datenschutz-Grundverordnung – Wir sind bereit

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist am 24.05.2016 in Kraft getreten und gilt ab dem 25.05.2018 anzuwenden. Die Verordnung der Europäischen Union vereinheitlicht die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf EU-Ebene. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass alle Änderungen und Neuregelungen in unseren Prozess implementiert wurden. Für weiteren Informationen besuchen Sie bitte unseren Datenschutzbereich oder sprechen uns an.

April 2018

Messeauftritt auf der Hannover Messe 2018

Die Hannover Messe verbindet jährlich 6.500 Aussteller und 225.000 Besucher aus aller
Welt. Auch in diesem Jahr präsentierte die Leicher Engineering ihre mechanischen Bauteile
und mehrteilige Baugruppen auf dem Gemeinschaftsstand von Bayern Innovativ in der Halle
002. Wir bedanken uns bei allen Gesprächspartner für die konstruktiven Gespräche und
freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Ein besonderes Highlight stellte dieses Jahr der Besuch des bayerischen Staatsministers für
Wirtschaft, Energie und Technologie dar. Bei seinem Rundgang konnte sich Staatsminister
Franz Josef Pschierer ein persönliches Bild von den Ausstellern machen, bevor er
anschließend den Bayern Abend eröffnete. Wir bedanken uns auch bei Staatminister Franz
Josef Pschierer für die spannenden Gespräche auf unserem Messestand.

März 2018

Unternehmenspräsentation bei Sat.1

In einem Beitrag bei 17:30 Sat.1 Bayern zu dem Thema der Koalitionsverhandlung wird unser Unternehmen vorgestellt.
Wir bedanken uns bei Herrn Ekkehard Mayr-Bülow und seinem Team für den Besuch an unserem Standort in Kirchheim bei München.

Februar 2018

Deutscher Nachhaltigkeitskodex Entsprechenserklärung

Auch für das Geschäftsjahr 2017 haben wir unsere Nachhaltigkeitsleistungen sichtbar gestaltet. Wir freuen uns sehr, dass unsere Entsprechenserklärung nach den internationalen GRI-Standards für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2017 geprüft, freigegeben und veröffentlicht wurde. Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an oder besuchen Sie die Datenbank des Deutschen Nachhaltigkeitskodex.

Februar 2018

Verantwortung aus Tradition

Als bayerisches Unternehmen übernehmen wir Verantwortung und engagieren uns freiwillig für unsere Gesellschaft.
Wir sind davon überzeugt, dass CSR schon lange eine Tradition in Bayern hat und keinen weiteren gesetzlichen Vorgaben bedarf.
Als eines von über 3.100 Unternehmen in Bayern beteiligen wir uns auch in diesem Jahr wieder auf freiwilliger Basis bei Wirtschaft-Weiß-Blau und gestalten unsere CSR Aktivitäten transparent.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Dezember 2017

Zertifizierungserfolg

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland haben wir erfolgreich die Re-Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015 und VDA 6.2:2017 bestanden. Wir freuen uns darauf Ihnen in naher Zukunft unsere neuen Zertifikate präsentieren zu können.

November 2017

Messeauftritt in Dubai auf der Big5

Die Big5 International Building & Construction Show verbindet jährlich über 3.000 Aussteller und 60.000 Besucher aus der ganzen Welt aus dem Bereich der Bauindustrie. Vom 26. – 29. November 2017 stellten wir unsere mechanischen Bauteile in der Halle 5 aus.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern auf unserem Messestand und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

November 2017

Beitrag zum Chancen-Euro

Leicher Engineering trägt soziale Verantwortung und investiert gezielt in die Ausbildung künftiger Generationen. Aus diesem Grund engagieren wir uns nun auch als Chancen-Stifter.
Mit unserem Beitrag bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft unterstützen wir junge Menschen bei der Verwirklichung ihrer Berufsziele, der Entdeckung ihrer Stärken und Entfaltung ihres Potentials. Wir setzen uns gezielt für Nachwuchskräfte ein.
Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an oder informieren sich unter:
https://www.sdw.org/chancen-euro/chancenstifter

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen